Im Rahmen der ökumenischen Exerzitien im Alltag gibt es wieder die spirituellen Impulse in der Fastenzeit.
Es ist dies ein Übungsweg, in dem Sie sich für sich persönlich und gemeinsam mit anderen mitten im Alltag Zeit nehmen, um sich zu besinnen, zu orientieren, zu wachsen.

Das Motto 2024 ist: „Was trägt?!“
Unter dem Bild der Brücke wird dies sinnfällig ausgedrückt. Was trägt mich im Leben, wenn mir buchstäblich der Boden unter den Füßen weggezogen wird?

Foto:  Sabine Schnurr

In vier Wochen der Fastenzeit werden wir uns damit beschäftigen. Wir treffen uns immer am Sonntag um 19.00 Uhr in der Aula von St. Thomas, um uns auszutauschen.

Die Treffen sind am 18.2., 25.2., 3.3., 10.3. und 17.3.

Anmeldung in den Pfarrbüros der Vaterunserkirche oder von St. Thomas und St. Lorenz bis 4. Februar erbeten.
Ab Anfang Januar werden die Flyer dazu in den Kirchen ausliegen.

Begleitet werden Sie von Klaudia Frank (St. Thomas) und Robert Pollinger (Vaterunserkirche).
Sie sind herzlich eingeladen, diesen Weg mit uns zu gehen.
Wir freuen uns auf Sie.

Weitere Auskünfte bei Robert Pollinger, Tel. 089/95 14 84 (E-Mail schreiben) oder Klaudia Frank, Tel. 089/95 14 41 (E-Mail schreiben).