Am 22. Juli wurde der Innenhof von St. Thomas zur großen Bühne für zwei Kurzopern von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart. Die Interpreten begeisterten ihr Publikum durch großartigen Gesang und Klavierspiel, aber auch durch die kreativen Ideen, mit denen sie die Säulen, Treppenaufgänge, ja selbst den Eingang zum Gemeindesaal für ihre Auftritte nutzten.

Im Anschluss an das Konzert war auch noch Gelegenheit, sich mit den Künstlern Susanna Proskura (Sopran), Thorsten Stammberger (Tenor), Gustavo Castillo Estrada (Bass) und Rie Kimura (Klavier) bei einem kühlen Getränk zu unterhalten. Ein rundum gelungener Abend!