Selbstgebackene Kuchen und Torten, Kaffee und ein gutes Programm

Unser Programm

Was bietet der ökumenische Seniorenkreis?
Es gibt wöchentliche Treffen, abwechselnd am Montag (Vaterunserkirche) oder Dienstag (St. Thomas). Die Treffen beginnen jeweils um 14.30 Uhr und enden gegen 16.30 Uhr. Während der Schulferien finden keine Treffen statt.

Wir sind momentan 14 ehrenamtliche Helferinnen, die sich beim Vorbereiten der Kaffeetafel mit selbst gebackenen Kuchen und Torten abwechseln. Dazu sind die Senioren zum Genießen eingeladen. An einem Nachmittag sind fünf Helferinnen tätig.

Im Anschluss daran sorgen Reiseberichte, Vorträge zur Gesundheit, Religion und über soziale Einrichtungen wie die „Münchner Tafel“, die „Bahnhofsmission“, die „Pastoral Soziale Betreuung St. Thomas e.V.“, die „Caritas“, literarische Lesungen und vieles mehr für Abwechslung. Im Dezember beschließen wir unser Jahresprogramm mit unserer traditionellen Adventfeier. Die Angebote bei diesen Treffen sind sehr vielfältig, unterhaltsam, gesellig und informativ.

Ab dem 75. Geburtstag werden die Geburtstagskinder beider Pfarrgemeinden im jeweiligen Monat schriftlich zum Seniorennachmittag eingeladen und mit einer kleinen Aufmerksamkeit überrascht. Die schriftlichen Einladungen erfolgen im monatlichen Wechsel von der jeweiligen Leiterin der Vaterunserkirche bzw. St. Thomas.

Auch Halbtagesausflüge und der große Jahresausflug fehlen nicht im Programm. Die Ausflüge werden von Frau Geisler bestens geplant.

Wir sind kein geschlossener Kreis und freuen uns über jeden Gast, der mit uns ein paar gesellige Stunden erleben möchte.

Fühlen Sie sich bitte auch dann angesprochen, wenn Sie sich selbst nicht als Senior/in bezeichnen würden…

Zu den Seniorennachmittagen sind auch alle Seniorinnen und Senioren aus der Pfarrei St. Lorenz ganz herzlich eingeladen.

Jeder, der kommt, ist herzlich willkommen!

Hier finden Sie unser aktuelles Programm zum Download.

Ingrid Stigler, Hannelore Neugebauer, Helga Geisler und das Helferteam