In unserem Kindergottesdienst haben die Kinder heute in einer Schatztruhe unter lauter kostbaren Steinen eine Bibel gefunden…! Es ging uns um den Schatz der biblischen Gebote Gottes und wie Jesus uns hilft, sie zu verstehen. Die Kinder ertasten einen großen, alten Schlüssel über den Gesetzestafeln Mose. Was hat das zu bedeuten? Jesus wollte den Menschen einen Schlüssel geben, mit dem sie das Wort Gottes und die Gebote Gottes für ihr Leben ‚entschlüsseln‘ konnten. Aber was ist wohl dieser Schlüssel? Nun entdecken die Kinder unter einem Tuch ein riesengroßes, rotes Herz aus Plüsch, das jedes Kind im Arm halten darf. „Wir sollen unser Herz öffnen“, sagt ein Junge; und ein Mädchen: „Die Liebe ist das beste von allem“. Alle Gebote Gottes kommen in der Liebe zusammen. Verstehst du die Gebote mit dem Herzen, dann verstehst du sie so, wie Gott will, dass du lebst und Frieden bringst.
So lautet Jesu Antwort auf die Fangfrage eines Schriftgelehrten, welches Gebot das erste, das wichtigste von allen sei: „Das erste ist: Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der einzige Herr. Darum sollst du den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen und ganzer Seele, mit deinem ganzen Denken und mit deiner ganzen Kraft. Als zweites kommt hinzu: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. Kein anderes Gebot ist größer als diese beiden.“ (Mk 12,28-31)

Herzliche Einladung zum Kinderkreuzweg im Englischen Garten am Karfreitag, 10. April um 15:00 Uhr (Treffpunkt am Pfarrsaal Sankt Lorenz) und zum Oster-Kindergottesdienst am Ostersonntag, 12. April um 10:00 Uhr im Pfarrsaal Sankt Lorenz mit anschließender Ostereiersuche im Pfarrgarten.

Kindergottesdienste in St. Lorenz   Kindergottesdienste in St. Thomas