Die Kräuterweihe gehört zu den Bräuchen der römisch-katholischen Kirche. Dabei werden am Hochfest Mariä Himmelfahrt am 15. August Kräuter zu einem Strauß gebunden und mit zur Kirche gebracht. Dort werden diese im Gottesdienst oder im Anschluss daran vom Priester gesegnet.

Auch dieses Jahr wird es bei uns im Pfarrverband wieder traditionelle Kräuterbuschen zu Mariä Himmelfahrt geben.

Wer Lust hat, beim Binden der Buschen mitzuhelfen, ist herzlich eingeladen, am 14. 8. um 14.00 Uhr in den Pfarrgarten von St. Lorenz zu kommen. Wer eine Gartenschere hat, möchte diese bitte mitbringen.

Gebundene Kräuterbuschen bekommen Sie dann am 15. 8. bei allen Gottesdiensten in St. Johannes (8.30 Uhr), St. Lorenz (10.00 Uhr) und St. Thomas (10.30 Uhr). Gerne nehmen wir im Gegenzug Ihre Spende für die Kirchenrenovierung in St. Lorenz entgegen.