Der Transport von Südtirol in den Münchner Nordosten ist gut gegangen.
Beide Steinblöcke sind heil hier angekommen und nach dem Auspacken gehen die Arbeiten los.

Langsam sind die Formen schon zu erkennen…

 


In der zweiten Juli Woche war es endlich so weit.
Nachdem erst die Witterung und dann die Corona-Pandemie alle Zeitpläne durcheinander gebracht haben, konnte der Künstler Georg Passens jetzt die Steinblöcke für Altar und Ambo in Laas (Südtirol) in Augenschein nehmen und selbst sicherstellen, dass sie gut verpackt über die Alpen kommen.

Seine Begeisterung für das Material springt leicht über, wenn man seine Bilder ansieht.

Den Artikel zu seinem Entwurf – mit vielen Bildern und Skizzen – finden sie hier.